Musikschule Wadgassen

Seit März 2006 unterhält die Gemeinde Wadgassen die Musikschule Wadgassen als selbstständige Einrichtung.

Der Unterricht findet nachmittags in den Räumen der Musikschule, in der ehemaligen Grundschule Werbeln, St. Oranna-Straße oder in den Proberäumen des Orchestervereins Wadgassen, Lindenstraße 28, 66787 Wadgassen statt.

Die Musikschule bietet ein umfangreiches Programm:
Die Lehrer unterrichten in den Fächern Klavier, Keyboard, Orgel, Akkordeon, Gitarre, Blockflöte, Querflöte. Neben Waldhorn, Trompete, Bariton, Bass, Saxophon, Posaune, Tuba, Violine und Schlagzeug finden auch Kurse in musikalischer Früherziehung statt. Angeboten wird Musik und Tanz ab 3 Jahren, sowie musikalische Grundausbildung ab 4 ½ Jahren. Zeitgleich laufen mehrere Projekte „Kreative Praxis“, die vom Kultusministerium des Saarlandes unterstützt und gefördert werden. In enger Zusammenarbeit mit den Grundschulen der Gemeinde Wadgassen besteht für Kinder die Möglichkeit, ein Orchesterinstrument  systematisch zu erlernen und dabei von Anfang an in der Gemeinschaft zu musizieren.

Über 250 Schüler zeigen jedes Jahr an drei Konzerttagen im Großen Saal des Abteihofes, Saarstraße 20, 66787 Wadgassen, ihr Können. Die Bevölkerung ist dazu bei freiem Eintritt herzlich eingeladen.

Kooperationen

Die Musikschule arbeitet mit den Grundschulen in der Gemeinde Wadgassen eng zusammen. Im Bereich der Elementarstufe (Musikalische Früherziehung) finden zahlreiche Kooperationen mit Kindergärten und KITA’s statt. Dies garantiert ein dezentral organisiertes Unterrichtsangebot im gesamten Gemeindegebiet. Sie finden uns auch in Ihrer Nähe.

Unterrichtsangebot

Das Unterrichtsangebot der Musikschule  gliedert sich in folgende Bereiche: Elementare Musikpädagogik, Instrumental- und Vokalunterricht und Ensembles. Die Elementare Musikpädagogik beginnt schon bei den Kleinsten. Unter Anleitung unserer erfahrenen Pädagoginnen tauchen die Kleinkinder gemeinsam mit ihren Eltern in die Welt der Musik ein. Rhythmen, Klänge, Geräusche – all dies nehmen die Kinder bereits in dieser Entwicklungsstufe wahr. Gleichzeitig ist die Elementare Musikpädagogik ein Teil frühkindlicher Förderung, die sich positiv auf die Entwicklung auswirkt. Hinzu kommt die gemeinsame, positive Erfahrung von Eltern und Kindern. Ein Einstieg ist für alle Altersstufen möglich, beginnend im Alter von etwa drei Jahren. Nach oben gibt es keine Grenze. Der Basisunterricht beträgt mindestens 25 Minuten (1/2 Stunde) bzw. 45 Minuten (1 Stunde) pro Woche und kann beliebig verlängert werden. Die Preise richten sich nach der Länge des Unterrichts (weitere Informationen in der Entgeltordnung). Die Unterrichtsgebühr wird monatlich gezahlt. Der Unterricht läuft nach Wunsch des Schülers und in Absprache mit den Lehrern im  Einzelunterricht, Zweier,- Dreier oder Vierergruppen (oder mehr in der Musikalischen Früherziehung). Mit steigender Anzahl der Teilnehmer verringern sich die Entgelte für den einzelnen Teilnehmer. Wir bemühen uns, den Unterricht an einem Ort in Ihrer Nähe anzubieten. Dies realisieren wir durch verschiedene Kooperationen mit Schulen innerhalb der Gemeinde. Unsere Fachlehrer versuchen nach Möglichkeit, Ihre Terminwünsche zu berücksichtigen. Sobald Sie sich in der Musikschule wegen eines bestimmten Angebotes melden, nimmt der zukünftige Lehrer Kontakt zu Ihnen auf und vereinbart einen Unterrichtstermin.

Wir unterrichten:

  • Streich- und Zupfinstrumente:

    Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass

  • Holzblasinstrumente:               

    Querflöte, Oboe, Klarinette, Fagott, Blockflöte, Saxophon

  • Blechblasinstrumente:             

    Horn, Trompete, Posaune, Tuba, Tenorhorn, Euphonium

  • Tasteninstrumente:                  

     Klavier, Orgel, Akkordeon, Keyboard

  • Gesang

  • Musikalische Früherziehung

  • Schlagzeug

  • Dirigieren

    Musiktheorie

Dr. Björn Jakobs (Schulleitung):
Dr. Björn Jakobs wurde 1975 geboren. Er erlernte im Alter von sieben Jahren die Instrumente Schlagzeug und Klavier. Er wirkte schon früh in Livesendungen des Saarländischen Rundfunks mit. Seit 1997 leitet er als Dirigent das Schülerorchester Wadgassen. Seit 1996 studierte er an der Musikhochschule und Universität des Saarlandes Schulmusik und Orchestermusik mit Hauptfach Schlagzeug, sowie Musikwissenschaft. Er wirkte von 2003 bis 2005 als Mitglied im «Jeunesse Musicale Weltorchester» mit. Seit 2005 ist er als Studienrat für Musik und Politik im Saarländischen Schuldienst beschäftigt.

Christel Jakobs (stellvertretende Schulleitung):
Christel Jakobs erlernte im Alter von 10 Jahren Violine und begann im Jahre 1974 mit der Leitung von Kursen für Musikalische Früherziehung an der Kreismusikschule Saarlouis. 1988 wurde sie zur örtlichen Leiterin der Dependance Wadgassen ernannt. Seit 2006 ist sie Leiterin der gemeindeeigenen Musikschule Wadgassen.

Kornelia Jakobs (Verwaltung):
Tel.: +49 6834 944-141 oder +49 6834 48065
Fax: +49 6834 944-144
E-Mail: Kornelia.jakobs@wadgassen.de

Kurt Neumann:
Kurt Neumann wurde 1952 in Differten geboren. Neben der Leitung zahlreicher Männerchöre und Quartette unterrichtet er seit 1976 an Musikschulen in Dillingen und Saarlouis und seit 2006 an der Musikschule Wadgassen die Instrumente Orgel, Akkordeon und Klavier.

Renata Kritz:
Renata Kritz wurde 1963 in Moskau geboren. Sie studierte an der Musikhochschule in Moskau. Nach ihrem Diplom Abschluss 1989 war sie als Konzertpianistin, Klavierpädagogin und Kammermusikerin an der Gnessin-Musikakademie Moskau tätig. Seit 2006 unterrichtet sie als Klavierpädagogin an der Musikschule Wadgassen.

Uljana Heinrich:
Uljana Heinrich wurde 1987 in Kasachstan geboren. Bis 2006 besuchte Sie die Berufsfachschule für Musik in Bad Königshofen. 2006-2011 studierte sie Instrumentalpädagogik an der Hochschule für Musik in Saarbrücken. Seit 2012 unterrichtet sie als Diplom-Klavierpädagogin an der Musikschule in Wadgassen.

 

Simon Graeber:
Simon Graeber wurde 1991 in Kaiserslautern geboren und studierte an der Musikhochschule des Saarlandes. Nach seinem Abschluss ist er als Chorleiter und Organist tätig und unterrichtet seit 2017 Klavier an der Musikschule.

 

Antonia Uerschels:
Antonia Uerschels wurde 1985 in Wiesbaden geboren. Sie studierte Orchestermusik und Musikpädagogik mit Hauptfach Klarinette an der Hochschule für Musik in Dresden. Nach ihrem Diplom setzte sie ihr Studium an der Hochschule für Musik Saar im Aufbaustudiengang "Konzertreife" fort, den sie 2013 abschloss. Neben ihrer Tätigkeit als Klarinettistin ist sie schon seit ihrer Studienzeit erfolgreich als Instrumentalpädagogin für Klarinette tätig.

Katherina Lermen:
Katherina Lermen wurde 1997 in Wadern geboren. Seit 2016 studiert sie Lehramt für Musik und Deutsch an der Hochschule für Musik Saar und der Universität des Saarlandes, sowie im 2. Studiengang Bachelor of Music im künstlerisch- pädagogischen Profil mit Hauptfach Klarinette.

 

Sebastian Berger:
Sebastian Berger wurde 1987 in Neunkirchen geboren. Neben der Bigband der Hochschule für Musik Saar und der Bigband der Polizei des Saarlandes spielt er noch in zahlreichen anderen Formationen die Instrumente Sopran-, Alt-, Tenor- und Baritonsaxophon. Seit 2012 studiert er an der Hochschule für Musik Saar Jazz und aktuelle Musik mit dem Hauptfach Saxophon.

Bernd Dahlmanns:
Bernd Dahlmanns wurde 1963 in Saarbrücken geboren. Nach dem Abschluss in klassischer Gitarre an der Bundesakademie Trossingen, unterrichtet er beim Landesinstitut für Pädagogik und Medien, an der Landesakademie für musisch-kulturelle Bildung in Ottweiler, am Stefansberggymnasium in Merzig und seit 2010 an der Musikschule Wadgassen das Fach Gitarre.

Jürgen Beck:
Jürgen Beck wurde 1961 in Saarlouis geboren. Seit dem Erwerb des Dirigentendiploms ist er als Musiklehrer für die Instrumente Posaune, Euphonium, Bariton und Tenorhorn tätig.

 

Dr. Björn Jakobs:
Dr. Björn Jakobs wurde 1975 geboren. Er erlernte im Alter von sieben Jahren die Instrumente Schlagzeug und Klavier. Er wirkte schon früh in Livesendungen des Saarländischen Rundfunks mit. Seit 1997 leitet er als Dirigent das Schülerorchester Wadgassen. Seit 1996 studierte er an der Musikhochschule und Universität des Saarlandes Schulmusik und Orchestermusik mit Hauptfach Schlagzeug, sowie Musikwissenschaft. Er wirkte von 2003 bis 2005 als Mitglied im «Jeunesse Musicale Weltorchester » mit. Seit 2005 ist er als Studienrat für Musik und Politik im Saarländischen Schuldienst beschäftigt

Julian Jakobs:
Julian Jakobs wurde 1992 in St. Wendel geboren. Im Alter von 6 Jahren begann er an der Musikschule Klavier zu erlernen, bevor er mit 8 Jahren parallel den Schlagzeugunterricht besuchte. Während seiner musikalischen Ausbildung erwarb er die D- Zertifikate des Bundes Saarländischer Musikvereine und nahm 2009 an der Musikschule Wadgassen seine Lehrtätigkeit auf. Als Schlagzeuger wirkt er im großen Orchester des Orchestervereins Wadgassen sowie der Happy Music Big Band mit und hat 2015 gemeinsam mit Anna Nicolay die Leitung des Schülerorchesters 2 des Orchestervereins Wadgassen übernommen.

Holger Schmaltz:
Holger Schmaltz wurde 1981 in Saarlouis geboren. Er studierte Jazz, Rock sowie Schlagzeug in Freiburg und Düsseldorf und unterrichtet seit 2002 als Musiklehrer.

Fabian Nimsgern:
Fabian Nimsgern wurde 1993 in Saarlouis geboren. Seit 2003 bekam er Schlagzeugunterricht und bildete sich regelmäßig auf Lehrgängen fort. Neben seinem Studium im Gesundheitsmanagement unterrichtet er seit 2012 Schlagzeug an der Musikschule Wadgassen.

Thomas Kraus:
Thomas Kraus wurde 1962 in Völklingen geboren. Von 1979 bis 1985 studierte er an der Musikhochschule des Saarlandes das Fach Schlagzeug und unterrichtet seitdem als Musiklehrer.

 
 
 

Max Zipfel:
Max Zipfel nahm Unterricht im Fach Waldhorn bei Nico Burgard. Er besuchte die Lehrgänge des Bundes Saarländischer Musikvereine und ist Hornist im Orchesterverein Wadgassen.

Yen Ting Wong:
Yen Ting Wong wurde 1988 in Taipei geboren. Nach dem Bachelorstudium an der University of Education in Taipei, absolvierte sie ihren Master of Music an der Hochschule für Musik, Freiburg, im Fach Waldhorn.

 

 

Martin Kipper:
Martin Kipper wurde 1964 in Völklingen geboren. Als freischaffender Trompeter arbeitete er für die Musicals Hair, Cats, Fame oder Starlight Express. Neben seinen Musikprojekten mit bekannten Künstlern wie Heino, Roberto Blanco, Tony Christie oder Paul Kuhn unterrichtet er seit 30 Jahren als Musiklehrer das Fach Trompete.

 

Patrick Hinsberger:
Patrick Hinsberger wurde 1992 in Saarlouis geboren. Nach seinem Bachelor-Abschluss in Kulturwissenschaften studiert er „Jazz und aktuelle Musik“ an der Hochschule für Musik Saar und unterrichtet seit 2018 an der Musikschule das Fach Trompete.

 

 
 

Birgit Dernbecher:
Birgit Dernbecher wurde 1960 in Völklingen geboren. Neben ihrer Gesangsausbildung nahm sie Querflötenunterricht bei Anne Tabatabai vom Staatstheater Saarbrücken und unterrichtet seit 1980 das Fach Querflöte an verschiedenen Musikschulen.

Stefan Weber:
Der 1964 geborene Stefan Weber wohnt in Mettlach. Er studierte an der Musikhochschule des Saarlandes Trompete. Anschließend absolvierte er ein Studium am „Conservatoire de Musique“, Luxemburg in dem Fach Dirigieren bei André Reichling. Dem folgte ein weiterführendes Dirigierstudium an der Musikhochschule in Groningen bei Alex Schillings. Von 2002 bis 2015 war er Chefdirigent des Bundespolizeiorchesters München und als Gastdirigent beim Polizeiorchester Bayern und dem Landespolizeiorchester Baden-Württemberg tätig. Stefan Weber ist als Juror bei Wettbewerben und als Dozent für Dirigentenfortbildungen im In- und Ausland sehr gefragt und ist musikalischer Leiter der Stadtkapelle Marktoberdorf, dem Musikverein Ommersheim und dem Harmonieorchester der Gemeinde Mamer in Luxemburg.

Christel Jakobs:
Sie erlernte im Alter von 10 Jahren Violine und begann im Jahre 1974 mit der Leitung von Kursen für Musikalische Früherziehung an der Kreismusikschule Saarlouis. 1988 wurde sie zur örtlichen Leiterin der Dependance Wadgassen ernannt. Seit 2006 ist sie Leiterin der gemeindeeigenen Musikschule Wadgassen.

Maria Kockelmann:
Maria Kockelmann wurde 1953 geboren. Schon als Kind engagierte sie sich in Jugend- und Kirchenchören und nahm Gitarrenunterricht. Seit vielen Jahren singt sie in verschiedenen Chören und unterrichtet an der Musikschule Wadgassen musikalische Früherziehung.

10 Jahre Musikschule

Musikalische Spitzenleistungen aus Wadgassen

Die Musikschule der Gemeinde Wadgassen wurde im Jahre 2006 ins Leben gerufen um Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Möglichkeit zu bieten, sich kulturell zu entfalten.

Derzeit stehen der langjährigen Leiterin Christel Jakobs 28 professionelle Lehrerinnen und Lehrer zur Verfügung, um das reichhaltige Angebot aller Holz- und Blechblasinstrumente, Schlagzeug, Streichinstrumente, Gesang bis hin zur Musiktheorie bis hin zu „Orchester dirigieren“ abzudecken.
Seit ihrer Gründung hat die Musikschule über 1000 Schülerinnen und Schüler an ein Musikinstrument herangeführt, und jährlich werden es mehr!

Nicht wenige haben es in dieser Zeit zu einem hervorragenden Preis bei „Jugend Musiziert“ oder sogar zu einem Musikstudium gebracht. Neben den drei Unterrichtsorten Alte Abtei Wadgassen und den Grundschulen Wadgassen und Schaffhausen besteht in Einzelfällen auch die Möglichkeit, dass der Unterricht flexibel, d.h. „zuhause“ angeboten werden kann.

Im Herbst 2016 steht bereits der nächste Paukenschlag an: Die Musikschule Wadgassen wird mit der ehemaligen Grundschule Werbeln einen eigenen Standort erhalten, der die verschiedenen Fachgebiete bündeln und reichlich Platz für interne Vorspiele bieten wird.

Zu den einmal im Jahr stattfindenden öffentlichen Vorspieltagen ist dies sicherlich eine optimale Ergänzung.

 

Musik ist Identität und ein Stück Lebensqualität

Die Musikschule der Gemeinde Wadgassen feiert am Sonntag, den 17. April 2016 ihr zehnjähriges Bestehen. Hier ein kleiner Nachgeschmack auf das geplante vielfältige Programm.

Neben einer Laudatio von Bürgermeister Sebastian Greiber und der Leiterin der Musikschule Christel Jakobs wird auch der Wadgasser Dieter Boden - er ist Vorstandsmitglied im Verband Deutscher Musikschulen - einen Festvortrag halten.

Untermalt wird die Veranstaltung durch musikalische Beiträge von Dozenten und ausgewählten Schülern, die zum Jubiläum ihr Können zum Besten geben.

Durch ihr Wirken leistet die Musikschule der Gemeinde Wadgassen einen wesentlichen Beitrag zur kulturellen Identität unseres Ortes.  In den zehn Jahren ihres Be­stehens erreichten zahlreiche Kinder und Jugendliche hervorragende Erfolge in Wettbewerben, die auf Landes- und Bundesebene stattfanden. Dazu gehören u.a. die “Jugend musiziert“-Veranstaltungen, bei denen Angehörige der Musik­schule nicht selten punkteten und Preise einheimsten.

Aber auch auf der Ebene der Erwachsenenbildung sind die über 20 professionellen Lehrerinnen und Lehrer sehr aktiv: Nicht selten erlernen auch Menschen im mittleren Alter ein Instrument und erfüllen sich damit einen Lebenstraum.

Ansprechpartner

Musikschule Wadgassen
St. Oranna-Straße
66787 Wadgassen

Sekretariat/Gemeindeverwaltung
Lindenstraße 101
66787 Wadgassen

Dr. Björn Jakobs
Tel.: +49 6834 49812
Mobil: +49 179 2157784
E-Mail: björnjakobs@aol.com

Christel Jakobs
Tel.: +49 6834 48070
Mobil: +49 177 3504130 oder +49 157 52063031
E-Mail: christel.jakobs@web.de

Kornelia Jakobs
Tel.: +49 6834 944-141
Tel.: +49 6834 48065
E-Mail: kornelia.jakobs@wadgassen.de

Anmeldung & SEPA-Erklärung

Schulordnung

Entgeltordnung