Musikschule Wadgassen

Seit März 2006 unterhält die Gemeinde Wadgassen die Musikschule Wadgassen als selbstständige Einrichtung.

Der Unterricht findet nachmittags in den Räumen der Musikschule, in der ehemaligen Grundschule Werbeln, St. Oranna-Straße oder in den Proberäumen des Orchestervereins Wadgassen, Lindenstraße 28, 66787 Wadgassen statt.

Die Musikschule bietet ein umfangreiches Programm:
Die Lehrer unterrichten in den Fächern Klavier, Keyboard, Orgel, Akkordeon, Gitarre, Blockflöte, Querflöte. Neben Waldhorn, Trompete, Bariton, Bass, Saxophon, Posaune, Tuba, Violine und Schlagzeug finden auch Kurse in musikalischer Früherziehung statt. Angeboten wird Musik und Tanz ab 3 Jahren, sowie musikalische Grundausbildung ab 4 ½ Jahren. Zeitgleich laufen mehrere Projekte „Kreative Praxis“, die vom Kultusministerium des Saarlandes unterstützt und gefördert werden. In enger Zusammenarbeit mit den Grundschulen der Gemeinde Wadgassen besteht für Kinder die Möglichkeit, ein Orchesterinstrument  systematisch zu erlernen und dabei von Anfang an in der Gemeinschaft zu musizieren.

Über 250 Schüler zeigen jedes Jahr an drei Konzerttagen im Großen Saal des Abteihofes, Saarstraße 20, 66787 Wadgassen, ihr Können. Die Bevölkerung ist dazu bei freiem Eintritt herzlich eingeladen.

Kooperationen

Die Musikschule arbeitet mit den Grundschulen in der Gemeinde Wadgassen eng zusammen. Im Bereich der Elementarstufe (Musikalische Früherziehung) finden zahlreiche Kooperationen mit Kindergärten und KITA’s statt. Dies garantiert ein dezentral organisiertes Unterrichtsangebot im gesamten Gemeindegebiet. Sie finden uns auch in Ihrer Nähe.

Unterrichtsangebot

Das Unterrichtsangebot der Musikschule  gliedert sich in folgende Bereiche: Elementare Musikpädagogik, Instrumental- und Vokalunterricht und Ensembles. Die Elementare Musikpädagogik beginnt schon bei den Kleinsten. Unter Anleitung unserer erfahrenen Pädagoginnen tauchen die Kleinkinder gemeinsam mit ihren Eltern in die Welt der Musik ein. Rhythmen, Klänge, Geräusche – all dies nehmen die Kinder bereits in dieser Entwicklungsstufe wahr. Gleichzeitig ist die Elementare Musikpädagogik ein Teil frühkindlicher Förderung, die sich positiv auf die Entwicklung auswirkt. Hinzu kommt die gemeinsame, positive Erfahrung von Eltern und Kindern. Ein Einstieg ist für alle Altersstufen möglich, beginnend im Alter von etwa drei Jahren. Nach oben gibt es keine Grenze. Der Basisunterricht beträgt mindestens 25 Minuten (1/2 Stunde) bzw. 45 Minuten (1 Stunde) pro Woche und kann beliebig verlängert werden. Die Preise richten sich nach der Länge des Unterrichts (weitere Informationen in der Entgeltordnung). Die Unterrichtsgebühr wird monatlich gezahlt. Der Unterricht läuft nach Wunsch des Schülers und in Absprache mit den Lehrern im  Einzelunterricht, Zweier,- Dreier oder Vierergruppen (oder mehr in der Musikalischen Früherziehung). Mit steigender Anzahl der Teilnehmer verringern sich die Entgelte für den einzelnen Teilnehmer. Wir bemühen uns, den Unterricht an einem Ort in Ihrer Nähe anzubieten. Dies realisieren wir durch verschiedene Kooperationen mit Schulen innerhalb der Gemeinde. Unsere Fachlehrer versuchen nach Möglichkeit, Ihre Terminwünsche zu berücksichtigen. Sobald Sie sich in der Musikschule wegen eines bestimmten Angebotes melden, nimmt der zukünftige Lehrer Kontakt zu Ihnen auf und vereinbart einen Unterrichtstermin.

Wir unterrichten:

  • Streich- und Zupfinstrumente:

    Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass

  • Holzblasinstrumente:               

    Querflöte, Oboe, Klarinette, Fagott, Blockflöte, Saxophon

  • Blechblasinstrumente:             

    Horn, Trompete, Posaune, Tuba, Tenorhorn, Euphonium

  • Tasteninstrumente:                  

     Klavier, Orgel, Akkordeon, Keyboard

  • Gesang

  • Musikalische Früherziehung

  • Schlagzeug

  • Dirigieren

    Musiktheorie

Schulleitung und Verwaltung

Dr. Björn Jakobs (Schulleitung)

Dr. Björn Jakobs wurde 1975 geboren. Er erlernte im Alter von sieben Jahren die Instrumente Schlagzeug und Klavier. Er wirkte schon früh in Livesendungen des Saarländischen Rundfunks mit. Seit 1997 leitet er als Dirigent das Schülerorchester Wadgassen. Seit 1996 studierte er an der Musikhochschule und Universität des Saarlandes Schulmusik und Orchestermusik mit Hauptfach Schlagzeug, sowie Musikwissenschaft. Er wirkte von 2003 bis 2005 als Mitglied im «Jeunesse Musicale Weltorchester» mit. Seit 2005 ist er als Studienrat für Musik und Politik im Saarländischen Schuldienst beschäftigt.

Isabell Spindler

Isabell Spindler wurde 1986 in Saarlouis geboren und erlernte mit 9 Jahren das Instrument Mandoline. Hauptberuflich arbeitet sie als Förderschullehrerin an der Louis-Braille-Blindenschule Lebach. Noch während der Lehrerausbildung absolvierte sie ein zweites Studium an der Hochschule für Musik des Saarlandes, das sie mit einem Bachelor of  Music, mit künstlerisch - pädagogischem Profil und dem Hauptfach Mandoline abschloss. Isabell Spindler ist Konzertmeisterin des Saarländischen Zupforchesters und Dozentin in den Lehrgängen des Bundes für Zupf- und Volksmusik Saar.

Dozenten - Klarinette

Katharina Lermen

Instrument: Klarinette

Die Klarinette ist ein sehr vielseitiges Holzblasinstrument, das u.a. im Sinfonieorchester und in der Kammermusik, im Blasorchester und im Jazz zum Einsatz kommt. Der Tonumfang des Instrumentes ist beachtlich, so kann man auf der Klarinette besonders tiefe und besonders hohe Töne erklingen lassen. Das Instrument kann ab dem frühen Grundschulalter erlernt werden, da es auch für kleine Hände kindgerechte Instrumente gibt.“

„Katharina Lermen studiert Lehramt für Gymnasium mit den Fächern Musik und Deutsch sowie Instrumentalpädagogik im künstlerisch-pädagogischen Bachelor mit Hauptfach Klarinette bei Jörg Lieser an der HfM Saar und Universität des Saarlandes. Als Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes und des Deutschlandstipendiums besucht sie neben dem Studium unterschiedliche Seminare im Bereich Musik und Pädagogik. Seit Ende ihrer Schulzeit ist sie erfolgreich als Klarinettenlehrerin tätig und unterrichtet seit 2018 an der Musikschule Wadgassen.“

Antonia Uerschels

Instrument: Klarinette

Antonia Uerschels studierte Orchestermusik und Musikpädagogik mit Hauptfach Klarinette und Konzertreife Klarinette in Dresden bei Christian Dollfuß und Saarbrücken bei Prof. Johannes Gmeinder. Private Studien führten sie zu Prof. Anton Hollich. Außerdem studierte sie Lehramt Primarstufe und Sekundarstufe 1 in Saarbrücken. Sie absolvierte ein Praktikum bei den Münchener Symphonikern und hatte einen Zeitvertrag Bassklarinette beim Saarländischen Staatsorchester Saarbrücken. Seit ihrer Studienzeit unterrichtet sie erfolgreich Schüler/innen im Fach Klarinette an der Musikschule Wadgassen. Antonia Uerschels ist als Lehrerin an einer Grundschule im Saarländischen Schuldienst tätig.


Dozenten - Saxophon

Maria Domenica Ferraro

Instrument: Saxophon

Maria Domenica Ferraro studierte Saxophon und Kammermusik in Italien und Spanien und schloss ihre Ausbildung im Jahre 2016 mit dem Masterdiplom ab. Neben der Teilnahme an Meisterkusen bei Mariano Garcia, Eugene Rousseau, Jean Marie Loundeix, Virgo Veldi, Gianpaolo Antongirolami und Roberto Todini nahm und nimmt sie regelmäßig an renommierten internationalen Konzertreihen teil. Seit dem Jahre 2019 unterrichtet Maria an der Musikschule der Gemeinde Wadgassen. Sie gibt ihren Unterricht nach Bedarf auch in spanischer und italienischer Sprache.

Dozenten - Gitarre

Daniel Bechtel

Instrument: Gitarre

Daniel Bechtel studiert Gitarre an der Hochschule für Musik des Saarlandes bei Prof. Stefan Jenzer. Er absolvierte zuvor sein Abitur am Landesmusikgymnasium Rheinland-Pfalz in Montabaur. Er ist mehrfacher Preisträger renommierter Wettbewerbe wie Jugend musiziert und hat bereits in einigen Auswahlorchestern und -ensembles gespielt.

Bernd Dahlmanns

Instrument: Gitarre

Referent Landesinstitut für Pädagogik und Medien (LPM)

Dozent für Gitarre an verschiedenen Musikschulen des Landes der öffentlichen Hand

Freier Mitarbeiter saarländisches Staatstheater und des Theaters Trier

Produktion von Einspielungen von Tonträgern verschiedener Stilrichtungen unter eigenem Namen

www.bernddahlmanns.com


Dozenten - Schlagzeug

Thomas Kraus

Instrument: Schlagzeug

Geboren 1962 in Völklingen erhielt Thomas Kraus ab 1972 an der Musikschule Püttlingen seinen ersten Schlagzeug-Unterricht. 1975 wurde er Preisträger im Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“, 1977 trat er als Schlagzeuger verschiedenen Bands bei. Seit 1978 wirkte er als Dozent an der Musikschule Püttlingen und studierte zwischen 1979 und 1985 an der Musikhochschule des Saarlandes. Thomas´ Vielseitigkeit zeigt sich in der Belegung zahlreicher Jazz Kurse, u. a. bei Peter Giger und Janusz Stefanski sowie seiner musikalischen Tätigkeit im Luftwaffenmusikkorps Karlsruhe. Seit 2015 ist er an der Musikschule Wadgassen als Lehrer tätig.

Julian Jakobs

Instrument: Schlagzeug

Seit 1998 unterrichtet Julian Jakobs an der Kreismusikschule Saarlouis im Fach Schlagzeug und Klavier und seit 2009 ist er Schlagzeuglehrer an der Musikschule Wadgassen. Seit 2017 ist das Schülerorchester 2 des Orchestervereins Wadgassen unter seiner Leitung. Ebenfalls leitet er das Grundschulorchester an der Abteischule Wadgassen. Julian Jakobs hat die D-Lehrgänge des Bundes Saarländischer Musikvereine und die Qualifizierungsmaßname des Ministeriums für Bildung und Kultur zur Förderung von saarländischen Musikschulen an der Hochschule für Musik Saar erfolgreich absolviert.

Dozenten - Trompete und Tenorhorn

Martin Kipper

Instrument: Trompete & Tenorhorn

Neben seiner Ausbildung als Betriebsschlosser bei den Saarbergwerken AG erhielt Martin Kipper Trompetenunterricht bei Musikgrößen wie Rainer Schulz, Bruno Piroth, Osvaldo Aden, Rüdiger Baldauf und Andy Haderer. Seit 1991 arbeit er als freischaffender Trompeter bei verschiedenen Big Band ́s, Musical Show ́s , Tanz - Unterhaltungs - und Zirkus-Orchester sowie Latin - Pop – Funk - Cover Band ́s. Als Dozent und Musiker arbeitete er unter anderem mit dem Jugend Jazz Orchester des Saarlandes, dem Pandemonium Orchestra, der Modern Times Big Band feat. Bobby Shew, der PaulKuhn Big Band, Heino, Tony Christie, Ingrid Peters, IreneSheer, Otto und Roberto Blanco zusammen. Zahlreiche Einspielungen auf CD und DVD bezeugen sein intensives und vielfältiges Engagement.


Patrick Hinsberger

Instrument: Trompete

Patrick Hinsberger studierte zunächst Jazz Trompete an der Hochschule für Musik Saar und wechselte dann, nach einem Erasmus-Jahr, ganz an die Hochschule der Künste Bern in die Schweiz. Hier erhielt er Unterricht von Matthieu Michel und Bert Joris und schloss sein Studium im Sommer 2020 ab. An der Musikschule Wadgassen unterrichtet er Trompete. Weitere Infos: www.patrickhinsberger.d

www.patrickhinsberger.de

www.what-is-practice.de

Birgit Dernbecher

Instrument: Querflöte

Birgit Dernbecher wurde 1960 in Völklingen geboren. Neben ihrer Gesangsausbildung nahm sie Querflötenunterricht bei Anne Tabatabai vom Staatstheater Saarbrücken und unterrichtet seit 1980 das Fach Querflöte an verschiedenen Musikschulen.


Dozenten - Posaune, Bariton, Euphonium und Tenorhorn

Jürgen Beck

Instrumente: Posaune, Bariton, Euphonium und Tenorhorn

Jürgen Beck erhielt von 1970 bis 1984 Unterricht auf den Instrumenten Posaune und Bariton und nahm in dieser Zeit mehrfach am Wettbewerb „Jugend Musiziert“ teil. Ab 1988 ist er als Instrumentalpädagoge aktiv und besuchte in dieser Zeit auch die Dirigentenlehrgänge des Bundes Saarländischer Musikvereine. Neben der Leitung des Großen Blasorchesters des Orchestervereins Wadgassen zwischen 1990 und 1996 wirkte Jürgen Beck in zahlreichen Blasorchestern, Bigbands, Sinfonieorchestern und sonstigen Ensembles mit. Seit vielen Jahren ist er als Posaunist im überregional bekannten „WonderbrasS“ Blechbläser-Ensemble aktiv.

Dozenten - Klavier

Karyna Akopava

Instrument: Klavier

Karyna Akopava begann im Alter von 6 Jahren Klavier zu erlernen. Ab 2010 studierte sie an der Weißrussischen Akademie für Musik und erzielte im Jahr 2013 den 2. Platz beim rennomierten Klavierwettbewerb in Minsk. Anschließend wechselte sie ins Saarland zur Hochschule für Musik Saar. Im Jahre 2019 schloss Karyna dort ihren Master im Bereich Kammermusik bei Professor Tatevik Mokatsian ab.

Karyna Akopava ist Stipendiatin des Vereins "Yehudi Menuhin live Musik now" und erhielt weitere Förderung durch die Bruno und Elisabeth Meindl Stiftung. Neben der Teilnahme an Meisterkursen und an Konzertreihen der Musikhochschule Saar, nimmt sie an Konzerten des Saarländischen Rundfunks teil. Seit 2020 unterrichtet sie an der Musikschule der Gemeinde Wadgassen. Sie gibt ihren Unterricht nach Bedarf auch in englischer und russischer Sprache.

Dozenten - Musikalische Früherziehung

Prisca Frey

Instrument: Klarinette

Prisca Frey ist 27 Jahre alt und spielt seit dem 10. Lebensjahr Klarinette. Sie arbeitet als Erzieherin in einer  Kindertageseinrichtung. In der Musikschule Wadgassen unterrichtet sie die musikalische Früherziehung für Kinder ab 3 Jahren.



Anmeldung & SEPA-Erklärung

Schulordnung

Entgeltordnung


Kontakt

Musikschule Wadgassen

St. Oranna-Straße
66787 Wadgassen

Sekretariat/Gemeindeverwaltung

Yvonne Schreier
Lindenstraße 101
66787 Wadgassen
Tel.: +49 6834 944 141
Fax: +49 6834 944 144
Bürozeiten:
Mo. - Fr. 8.30 - 13.30 Uhr
E-Mail: yvonne.schreier@wadgassen.de

Dr. Björn Jakobs
Tel.: +49 6834 49812
Mobil: +49 179 2157784
E-Mail: björnjakobs@aol.com

Isabell Spindler
Tel.: +49 6834 60993
Mobil: +49 176 99640691
E-Mail: isabellspindler@web.de