Informationen

Seit Dezember 2013 wurden insgesamt 356 Personen vom Landkreis Saarlouis der Gemeinde Wadgassen zur Unterbringung zugeteilt. Hiervon sind bis heute 98 Personen mittlerweile in andere Gemeinden oder Städte verzogen.

Bei 15 Personen sind Familienmitglieder im Rahmen des Familiennachzuges nachgekommen. Insgesamt 41 Personen.

Zur Unterbringung werden derzeit insgesamt 74 Wohnungen benötigt. Diese mussten überwiegend von der Gemeinde Wadgassen angemietet werden.

Insgesamt 299 Flüchtlinge werden derzeit in der Gemeinde Wadgassen betreut.

Um diese neuen Mitbürger bestmöglich in unserer Gemeinde zu integrieren sind jedoch auch weitere Maßnahmen erforderlich.

Mit Hilfe vieler ehrenamtlicher Helfer (insgesamt derzeit 37) ist es der Gemeinde Wadgassen in den letzten 2 Jahren gelungen zahlreiche Möglichkeiten zu schaffen die ankommenden und hier lebenden Flüchtlinge bestmöglich zu versorgen und zu betreuen.

So wurde Ende 2015 eine Fahrradwerkstatt und ein Kleinteilelager eröffnet. Auch wurde eine wöchentliche Sprechstunde ins Leben gerufen in der den Flüchtlingen ein Übersetzer aus Syrien zur Verfügung steht.

Der Academia Saarlouis wurde eine Räumlichkeit zur Verfügung gestellt um dort Integrationskurse für die in Wadgassen wohnenden Flüchtlinge zu ermöglichen.

Im August 2016 wurde mit einigen Flüchtlingen in Zusammenarbeit mit der Mobilen Jugend Verkehrsschule eine Fahrradschulung durchgeführt. Diese Schulung fand bei den teilnehmenden Flüchtlingen so starkes Interesse, dass ein weiterer Termin stattfand, indem Sie auch einen Fahrradführerschein erwerben konnten.

Um diese Maßnahmen weiterhin am Leben zu erhalten sind viele Helfer erforderlich. Sollten auch Sie Interesse haben sich in diesem Bereich ehrenamtlich zu betätigen würden wir uns freuen Sie im Kreise unserer „Flüchtlingsbeauftragten“ willkommen zu heißen.

Unsere Flüchtlingsbeauftragten übernehmen ganz unterschiedliche Aufgaben, je nach Interesse oder zeitlichen Möglichkeiten. Sie sind entweder als direkte Betreuer für bestimmte Personen oder Familien tätig, helfen im Kleinteilelager oder in der Fahrradwerkstatt mit.

Ohne die tatkräftige Unterstützung dieser ehrenamtlichen Helfer wäre die umfangreiche Betreuung und Integration der ankommenden und bei uns lebenden Flüchtlinge in dieser Form nicht möglich.

Fahrradwerkstatt

Mit Hilfe ehrenamtlicher Mitarbeiter werden dort gebrauchte Fahrräder repariert und fahrtüchtig hergerichtet. Asylbewerber können hier gegen einen geringen Unkostenbeitrag unter fachlicher Anleitung ihre Räder reparieren bzw. ein gebrauchtes Fahrrad erhalten (nach vorhergehender Terminvereinbarung mit dem Rathaus).

Die Fahrradwerkstatt ist jeden 1. und 3. Dienstag im Monat von 15:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Kleinteilelager

An der Grundschule in Schaffhausen können Haushaltsgeräte, kleine Elektrogeräte, Spielsachen und Kinderbekleidung für unsere Flüchtlinge abgegeben werden. Das Lager ist jeden ersten und dritten Dienstag im Monat von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr geöffnet.

An jedem ersten und dritten Mittwoch im Monat erfolgt dann die Ausgabe an die in der Gemeinde wohnenden bedürftigen Flüchtlinge in der Zeit von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr.

Für diesen Bereich werden noch ehrenamtliche Helfer gesucht. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an

Herrn Joachim Schorr, Tel.: +49 6834 498451 oder Gemeinde Wadgassen Frau Vera Groß, Tel.: +49 6834 944-102

Ansprechpartner

Lindenstraße 114
66787 Wadgassen

Frau Groß
Tel.: +49 6834 944-102

Übersetzer:
Benan Habashieh
Mi 15.00 - 17.00 Uhr
Rathaus Zimmer 7
Tel.: +49 6834 944-107

Academia Saarlouis:
Anna Maria Wilhelm
Gerichtsstraße 3
66740 Saarlouis
Tel.: +49 6831 3030

Flüchtlingsbeauftragte:
Frau Lina Foresto
Nur mit Termin Tel.: +49 6834 944-102