Ausgabestellen Gelbe Säcke

Ab 01.01.2021 übernimmt die Abfuhr der „Gelben Säcke“ die Firma :

Adam GmbH

Oststr. 4

66780 Rehlingen

Telefon: 06835/9551229

 

Verteilerstellen für Privathaushalte in der Gemeinde Wadgassen:

Differten

Automobile Thomas, Überherrnerstr. 53

 

Friedrichweiler

Ortsvorsteher Spies, Fortshausstr. 94

 

Hostenbach

Schommer Schreinerei + Möbelhaus, Forstwiesenstr. 45

Pain et Baquette, Kaiserstr. 23

Bastelstübchen Dreistadt, Weiherstr. 30

Cafe Mona Lisa, Schaffhauserstr. 22

 

Schaffhausen

Totto Lotto Plegniere, Provinzialstr. 70

 

Wadgassen

Rathaus, Lindenstr. 114

Wertstoffhof, Am Bahnhof 9

 

Werbeln

Werbelner Dorflädchen Judith Fischer, Ludweilerstr. 15a


Allgemeine Informationen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

immer noch sind Buchsbäume oder Buchsbaumhecken durch den Buchsbaumzünsler gefährdet. Um einer weiteren Ausbreitung des Schädlings entgegenzuwirken, sollen befallene Pflanzen über den Restmüll und nicht über die Biotonne entsorgt werden.

Durch die Verbrennung des Restmülls ist eine sichere und fachgerechte Entsorgung der befallenen Pflanzen gewährleistet. Das Schnittgut soll möglichst in Plastikbeutel verpackt sein bevor es in die Restmülltonne kommt.

Sollte das Fassungsvermögen Ihrer Tonne nicht ausreichen, können Sie an der Information im Rathaus, auf dem Wertstoffhof Wadgassen, Am Bahnhof 9, sowie beim Umwelt- und Grünflächenamt in Differten, Eimersbergstraße 7, Abfallsäcke gegen eine Gebühr von 6 € erwerben. Ausschließlich diese Beistellung wird vom Abfuhrunternehmen mitgenommen.

Um die Verbreitung weitestgehend eindämmen zu können, ist eine Annahme von Buchsbäumen oder Buchsbaumhecken an der Grünschnittannahmestelle derzeit nicht möglich.

Wir danken für Ihr Verständnis.


Was darf in die Biotonne, was nicht?

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Biogut lässt sich nicht nur energetisch verwerten, sondern zusätzlich als Kompost auch noch stofflich nutzen. Dies macht es zu einer besonders wertvollen Ressource, die das Klima und die Umwelt schont.

Im Allgemeinen gehören organische Küchen- und Gartenabfälle (in haushaltsüblichen Mengen), die nicht an Ort und Stelle kompostiert werden, in die Biotonne. Grundsätzlich sollten aus hygienischen Gründen gekochte Speisereste in haushaltsüblichen Mengen über die Tonne, die als nächstes abgefahren wird (Restabfall- oder Bioabfalltonne), entsorgt werden.

Sind Störstoffe, wie beispielsweise Plastikbeutel, Restabfälle oder Verpackungen, in der Biotonne enthalten, wird die Verwertung des Bioabfalls erschwert und führt zu zusätzlichen Kosten. Biotonnen mit störstoffhaltigen Inhalten bleiben ungeleert an ihrer Abholstelle stehen.

Der nicht abfahrfähige Inhalt muss somit entweder für den nächsten Leerungstermin vom Gefäßnutzer/in nachsortiert oder als Restabfall entsorgt werden. Eine gesonderte Abfuhr führt zu Mehrkosten, die mit dem Gebührenbescheid in Rechnung gestellt werden.

Um eine ordnungsgemäße Entsorgung aktiv zu unterstützen, möchten wir Ihnen mit nachstehender Auflistung Klarheit über die Frage „WAS DARF in die Biotonne, WAS NICHT?“ verschaffen:

DARF

  • Kaffee-Filtertüten, Kaffeesatz
  • Eierschalen
  • Laub und Unkraut
  • Obst- und Gemüseabfälle
  • Rasen-, Baum- und Strauchschnitt (zerkleinert)
  • Schnittblumen
  • Teebeutel
  • Brot- und Backwarenreste

DARF NICHT

  • Alufolie
  • Asche
  • Plastikfolien und Plastiktaschen
  • Restabfälle aller Art, Kehricht
  • Staubsaugerbeutel
  • Tüten (auch nicht als kompostierbar bezeichnete)
  • Verpackungen
  • Zigarettenreste
  • Windeln oder Inhalt von Windeln
  • Blumentöpfe, Blumenbindedraht

Weitere Hinweise zur Biotonne

  • Benutzen Sie keine (!) Plastiktüten zum Einpacken des Bioguts.
    Auch als
    kompostierbar gekennzeichnete Bioabfallbeutel gehören nicht in die Biotonne. Wickeln Sie die Bioabfälle nicht in bunt bedrucktes Zeitungspapier oder Papiertüten ein. 
  • Lassen Sie Grasschnitt erst antrocknen, bevor Sie ihn in die Biotonne geben.
  • Im Sommer stellen Sie die Biotonne an einen schattigen Ort.
  • Im Winter stellen Sie die Biotonne in einen frostgeschützten Raum damit der Inhalt nicht festfriert.
  • Legen Sie auch bitte den Boden der Tonne mit Zeitungen aus.

Der Entsorgungsbetrieb der Gemeinde Wadgassen informiert:
Grünschnittannahmestelle schließt

Am Samstag, den 05.12.2020, ist die Grünschnittannahmestelle in der Zeit von          09:00 Uhr bis 15:00 Uhr zum letzten Mal in diesem Jahr geöffnet.

Während der Winterzeit ist die Annahmestelle geschlossen.

Voraussichtliche Wiedereröffnung: Samstag, den 13.03.2021.

Der Werkleiter

Sebastian Greiber

Entsorgungskalender 2021


Entsorgungskalender 2020



Grünschnitte-Annahme