'Sterne des Bisttals' verschoben

Aufgrund der aktuellen Entwicklungslage in bezug auf den neuartigen Corona-Virus hat sich die Gemeinde Wadgassen dazu entschlossen, die Veranstaltung 'Sterne des Bisttals', die für den 14. März 2020 vorgesehen war, vorsorglich abzusagen.

Sie wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben, was zu gegebener Zeit bekanntgegeben wird!


Sterne des Bisttals

Im vergangenen Jahr 2019 konnten bei der Veranstaltung „Sterne des Bisttals“ viele ehrenamtliche Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Wadgassen geehrt werden. Damit wurde eine Tradition wiederbelebt, die seit über 20 Jahren in der Gemeinde geruht hatte. Denn die zahlreichen sportlichen, kulturellen und ehrenamtlichen Erfolge, die Wadgasser Bürgerinnen und Bürgern jedes Jahr erzielen, sollen angemessen gewürdigt und anerkannt werden. Deswegen wird auch in diesem Jahr, am 14. März 2020 um 18 Uhr, wieder die Galaveranstaltung „Sterne des Bisttals“ in der Glückaufhalle Hostenbach stattfinden.

Bei den „Sternen des Bisttals“ ehrt die Gemeinde Wadgassen Sportler/innen, Künstler/innen, Ehrenamtliche und sozial Engagierte, die im Jahr 2019 besondere Erfolge feiern konnten. Darunter fallen alle Meister, Pokalsieger, Turniergewinner, aber auch andere herausragende Leistungen im Sport, bei künstlerischen Aktivitäten oder im sozialen Engagement.

Der Höhepunkt des Abends ist dann gegen Ende die Ehrung eines „Hidden Champions“. Dies sind die treuen Arbeiter/innen im Hintergrund ohne die kein Erfolg möglich wäre. Diese oftmals stillen Helfer/innen stehen selten im Mittelpunkt und finden kaum öffentliche Anerkennung für ihre Arbeit. Das soll sich an diesem Tag ändern und aus allen Vorschlägen wird einen „Hidden Champion 2020“ gekürt und mit der ‚Emilie-Koch-Medaille‘ ausgezeichnet.

Im Rahmenprogramm der Veranstaltung werden sich diverse Wadgasser Vereine präsentieren und mit ihren Aufführungen für eine Portion Abwechslung sorgen.

Alle Interessierten, Familien oder Freunde sind herzlich eingeladen, gemeinsam mit den ‚Champions‘ der Gemeinde Wadgassen den Abend im Zeichen des Ehrenamts zu genießen.